Unser süßer Blacky: Einer der Hunde in Not aus der Tötungsstation auf Gran Canaria

Tiere und Hunde in Not haben es verdient, Hilfe zu erhalten und wir versuchen natürlich auch einen Beitrag dazu zu leisten. Daher sind wir auch nach dem Tod von unserem Zorbas, dem Streuner, den wir 2005 aus Kreta gerettet haben, Anfang 2011 ins Tierheim gefahren, um einen Hund aus der traurigen Lage zu retten. Damals war das Tierheim ausnahmsweise mal nicht überfüllt und so kamen wir durch den Tipp vom Tierheim Memmingen auf die Tierhilfe in Kirchberg, die Hunde aus Spanien, bzw. Gran Canaria aus der Tötungsstation rettet. So kamen wir zu unserem kleinen und süßen Blacky.

Hunde oder Tiere zu kaufen – das wäre uns wohl noch nie in den Sinn gekommen, denn überall gibt es unendlich viele Hunde und Tiere in Not, die dankbar sind, wenn sie eine Familie haben, die sie liebt. Trotz dem wir bisher nur große Hunde hatten, eroberte der kleine Blacky unsere Herzen im Sturm, genau wie damals der Streuner Zorbas, der mir auf Kreta nicht mehr von der Seite wich. Da ich in letzter Zeit öfter auf Hunde aus Spanien in der Tötungsstation angesprochen werden, wollte ich hier einfach mal den Charakter von unserem kleinen Jack-Russel-Mix vorstellen. Generell kann ich auf jeden Fall für alle Tiere und Hunde in Not sagen, die ich bisher kennen gelernt habe, dass sie unwahrscheinlich anhänglich und treu sind und sich nichts sehnlicher wünschen, als dem Elend zu entkommen. Hunde und Tiere in Not, wie die armen Hunde aus Spanien, die in einer Tötungsstation verzweifelt auf Rettung waren, sind unendlich dankbar. Unser kleiner Blacky ist absolut treu und unwahrscheinlich verschmust. Durch seinen großen Anteil Jack Russel in seinem Mix ist der Kleine Hund aus der

25mg cialis # viagradosage-50mg100mg200mg.com # is viagra cheaper than cialis # viagra oder cialis # cialis mexico pharmacy

Tötungsstation natürlich sehr klug und verspielt. Da wir bisher nur große und ältere Hunde hatten, war es anfangs eine Umstellung auf den kleinen quirligen Blacky. Der „kleine Fetz“, wie ihn die Herrchen und Frauchen der anderen Hunde nennen, ist lebhaft, niedlich, lieb und sehr gesellig. Er liebt es, wenn er andere Hunde trifft und spielen kann. Das einzige, was ihn das Leben der Hunde in Spanien in der Tötungsstation erinnert, sind Männer, die Arbeitslatzhosen oder Arbeitskleidung tragen, doch

cialis vs viagra sales \ http://viagraonline-toptrusted.com/ \ http://cialisonline-certifiedtop.com/ \ canada pharmacy \ buy generic cialis

mittlerweile hat er den größten Teil dieses Traumas wohl überwunden.